Der Blog — alle Kategorien

Auf dieser Beitragsseite sehen Sie die Beiträge aller Kategorien auf einen Blick. Es gibt die folgenden Kategorien:

Visual Studio Code im Browser

Unter der Adresse vscode.dev hat Microsoft eine browserbasierte Light-Version von Visual Studio Code veröffentlicht:

… when you go to https://vscode.dev, you’ll be presented with a lightweight version of VS Code running fully in the browser. Open a folder on your local machine and start coding.

Weiterlesen …

Meine Lesezeichen zu HTML

Raindrop.io ist ein phantastischer Dienst zum Sammeln von Bookmarks, der bei mir als Nachfolger von del.icio.us und Pinboard.in seinen festen Platz in meinem Workflow hat. Mit Raindrop kann man seine gesammelten Lesezeichen sogar veröffentlichen:

Auf dieser Webseite finden Sie alle Lesezeichen aus meiner Sammlung zu HTML, und zwar immer die aktuelle Version. Hier eine kleine Vorschau:

Weiterlesen …

Beispiele aus der Praxis: H-T-M-Hell

H-T-M-Hell ist ein Projekt von Manuel Matuzović, und mit hell ist hier das englische Wort für Hölle gemeint, also wie in »Highway to Hell«, und nicht wie in »Auf dem Heimweg wird’s hell«.

Die Website hat zwei große Bereiche:

  • Hell ist die Hölle und enthält »a collection of bad practices in HTML, copied from real websites«, und Tips wie man es besser machen könnte.
  • Heaven ist der Himmel und zeigt interessante Tipps und Tricks zu HTML.

Wer nichts verpassen möchte, kann HTMLHell auf Twitter folgen und / oder einen Newsletter abonnieren.

Using HSL Colors in CSS

Toller Beitrag zum Thema Using HSL Colors In CSS:

Ahmad Shadeed explains what HSL is, how to use it, and shares some of the useful use-cases and examples that you can use right away in your current projects.

Wenn Sie hsl() interessant finden, ist dieser Artikel eine echte Empfehlung.

Farben mischen mit HSL

Der HSL Color Picker hilft beim Denken in HSL:

  1. Hue (Farbton) auf dem »Farbkreis« wählen (oberster Balken):
    • Primäre Farben: 0/360° = Rot, 120° = Grün, 240° = Blau
    • Sekundäre Farben: 60° = Gelb, 180° = Cyan, 300° = Magenta
  2. Die reinste Form der Farbe erhalten Sie mit
    • Saturation (Farbsättigung) = 100
    • Lightness (Hellwert) = 50
  3. Saturation verringern bewegt die Farbe Richtung Grau.
  4. Lightness verändern:
    • erhöhen = Farbe geht Richtung Weiß
    • verringern = Farbe geht Richtung Schwarz
  5. Transparenz der Farbe: 0 = durchsichtig, 1 = nicht durchsichtig

Der Würfel links unten neben dem Farbfeld zeigt eine Zufallsfarbe.

Blocksatz im Web

»Warum Blocksatz auf Websites tabu ist« ist ein lesenswerter Beitrag von Martin Sauter:

Blocksatz ist ästhetischer, besser lesbar und professioneller als Flattersatz mit seinem unregelmässigen rechten Rand. Und trotzdem nutzen fast alle Websites dieser Welt Flattersatz.

Fazit: Blocksatz ist ohne Silbentrennung nicht sinnvoll, und die wiederum ist im Web gar nicht so einfach. Mit Testseite für Blocksatz und Silbentrennung.

Margin nur in eine Richtung

»Single-direction margin declarations« ist ein Klassiker von Harry Roberts :

The basic premise is that you should try and define all your margins in one direction. This means always use margin-bottom to push items down the page …

Kuriert Collapsing Margins und ist einfach einfacher. Bootstrap macht das heute noch: Avoid margin-top. Mehr dazu im Buch in Kapitel 16 und im Videokurs zu CSS-Grundlagen.

Webseiten nur mit HTML und CSS? Auch diese Website läuft mit WordPress.

In Buch und Videokurs erstellen Sie eine kleine Übungswebsite, deren Quelltext Sie gerne als Basis für eigene Webseiten nutzen können. Sie sollten aber vorher kurz überlegen, ob von Hand geschriebene Webseiten für Ihr Vorhaben wirklich ausreichen, oder ob ein CMS wie WordPress vielleicht doch die bessere Wahl ist.

Weiterlesen …